Willkommen 

beim Quartiersmanagement für Senioren 

in Kellmünz a.d. Iller

Senioren- und Nachbarschaftshilfe Oberroth - Kellmünz - Osterberg 

EINLADUNG

Treffpunkt Museum im Pfarrheim in Kellmünz

Kunst, Kultur und Gaumenschmaus

am 25. Juli 2024 um 10 Uhr 

Die uns bereits bekannte Referentin, Frau Daniela Deplano, wird auch diesen Vormittag wieder humorvoll gestalten und Sie auf eine spannende Reise in die faszinierende Welt der alten Römer mitnehmen. 

"Vom Zaubernagel zur Fluchtafel.
Magie und Aberglaube in der Antike

Kulinarisch werden Sie mit Kaffee, Kleingebäck und Brezeln versorgt. Im Anschluss können wir den Vormittag gemeinsam in der Germania in Kellmünz bei einem Mittagessen (Selbst-zahler) ausklingen lassen.

Wenn Sie Interesse  haben, dann melden Sie sich bitte bei mir unter  08337- 752 750  bis zum 23.07.24 an. 
Gerne beantworte ich auch Ihre Fragen und organisiere eine Mitfahrgelegenheit für Sie.

 

 

Mittagstisch für die Senioren und ALLE die ebenfalls Lust 

haben zu kommen !

Der Mittagstisch findet regelmäßig
jeden letzten Donnerstag im Monat, um 11:30 Uhr statt. 

Wir treffen uns in der Germania in Kleinkellmünz.

Wir sind eine nette, gemütliche und vorallem sehr lustige Runde, bei der auch durchaus politisiert werden darf.

Sollten Sie keine Fahr- oder Mitfahrgelegenheit haben, dann melden Sie sich unter 08337 - 752 750 und das SOKO-Bussle holt Sie ab! 

Sie müssen nicht auf dem Roller mitfahren!

 

Unser Hoi'garta Bänkle ist eröffnet


Hoi'garta ist die schwäbisch-phonetische Version des hochdeutschen Wortes "Heimgarten". Dieser war früher in Schwaben der Ort, an dem sich Dorfmädchen nach Feierabend zum "Ratschen" (sich unterhalten) und zum Handarbeiten trafen. Das „andere“ Geschlecht war nicht ganz bedingungslos willkommen, denn die Herren mussten ihren Beitrag mit z.B. Lieder singen, Geschichten erzählen, musizieren, leisten.  

Die Wiederbelebung des Hoi'garta-Brauchs in Kellmünz  bietet allen Bürgern die Möglichkeit sich zu treffen, auszutauschen und vielleicht ein bisschen weniger einsam zu sein. Zukünftig werden Mitglieder der SOKO zu festen Zeiten das Hoi’garta Bänkle beleben und sich darauf freuen, wenn jemand zum Hoi’garta vorbeikommt. 

Den Anfang macht bei gutem Wetter Frau Andrea Müller , 
die jeden Donnerstag ab 15 Uhr auf Sie wartet.