Das SOKO-Bussle ist nun bereit für den Einsatz und steht allen Bürger*innen, ab dem 60. Lebensjahr, aus den Gemeinden 
Oberroth, Kellmünz und Osterberg 

ab sofort kostenfrei zur Verfügung

Alle Fahrten müssen spätestens 

1 Tag vorher, ab 18 Uhr, bei den Fahrern 

angemeldet werden.

        0151-23 90 48 94 oder 0162-24 66 093

Alle Fahrten mit dem

 SOKO-Bussle sind kostenfrei!

Wochentag und Abfahrtszeiten*

*Sie werden direkt an Ihrer Haustüre abgeholt 

Montag:
->  Kellmünz          9:15 Uhr
-> Osterberg          9:25 Uhr
-> Oberroth            9:35 Uhr

Dienstag: 

-> Oberroth              9:15 Uhr
-> Osterberg            9:25 Uhr
-> Kellmünz             9:35 Uhr


Freitag: 

-> Oberroth             9:15 Uhr
-> Osterberg           9:25 Uhr
-> Kellmünz            9:35 Uhr

Zielort*: 

*bei Bedarf können auch andere Ziele im Ort angefahren werden



Babenhausen -> Einkaufscenter 




Erolzheim -> Einkaufscenter

 



Kellmünz -> Dorfladen *

Rückfahrtzeiten*

*können bei jeder Fahrt mit dem Fahrer individuell besprochen werden. Sie werden wieder direkt  zu Ihrer Haustüre gefahren


ca. 11 Uhr




ca. 11 Uhr




ca. 10:30 Uhr

Alle Besucher die mit dem SOKO-Bussle

 in den Dorfladen fahren, erhalten kostenlos eine Tasse Kaffee im Dorfladen!

Unsere Rikscha ist im Einsatz

Ab sofort können auch Bürger*innen die nicht aus den Gemeinden Oberroth, Kellmünz oder Osterberg kommen, die Rikscha von der SOKO leihen. 

 

Wenn Sie die Rikscha verbindlich reservieren möchten, dann können Sie gerne unter der Telefonnummer
08337 - 752 750
anfragen.

Zudem möchte die SOKO  zukünftig ein regelmäßiges Rikschafahrangebot schaffen. Die konkrete Umsetzung hierfür ist noch in Planung.


Das SOKO-mobil auf Regio TV!

Bei der Fahrzeugsegnung der Rikscha im April mit Herrn Pfarrer Kleinle,  gab es auch eine Tombola mit sehr schönen Gewinnen. 
 Der 1. Preis  war eine Rikschafahrt mit dem Bürgermeister Herrn Obst in die Eisdiele nach Altenstadt. 
Anlässlich der Einlösung des Hauptgewinns  besuchte uns Regio TV und begleitete Herrn Bürgermeister Obst und die beiden glücklichen Gewinnerinnen, Frau Schimek und Frau Konrad.

Rikscha Einweihung

Bei einem überraschend schönen Wetter, konnten wir am 23.04.2023 die Rikscha einweihen. Zunächst segnete Herr Pfarrer Kleinle, vor ungefähr 100 Besuchern, die Rikscha vor der ersten Fahrt. 
Der 1. Vorstand, Herr Gerd Kunze, trat anschließend ordentlich in die Pedale um seine ersten Fahrgäste, Herrn Pfarrer Kleinle und Herrn Bürgermeister Obst, eine kleine Dorfrundfahrt durch das bergige Kellmünz zu ermöglichen.
Herr Landrat Freudenberger war sehr von der Projektidee der SOKO angetan und stellte sich auch spontan als weiterer Fahrer an diesem Tag zur Verfügung.